Freitag, 15. Oktober 2010

Kiezversammlung (2.11.) für den Kotti-, Heini-, Oranienplatz- & Bethanien-Kiez

Dienstag, 2.11.10, 20 Uhr
NewYorck im Bethanien (Südflügel, Mariannenplatz 2a)

"Während in Kreuzberg die Mieten explodieren, Wachschutz und Polizei drangsalieren, immer mehr Menschen verdrängt werden, sieht es mit dem Widerstand dagegen bislang eher etwas mau aus. In Reiche-, Wrangel- und Gräfekiez gibt es Ansätze zu kontinuierlich arbeitenden Stadtteil- Gruppen, genauso wie in den angrenzenden Gebieten Alt-Treptow und Neukölln (Schillerkiez). Aber was ist rund um Kotti und Heinrichplatz, O-Platz und Bethanien?
Auch und gerade hier explodieren die Mieten für Wohnungen und Gewerberaum, kommt es fast täglich zu massiven Polizeieinsätzen am Kotti, sind die Nächte mittlerweile mehr durch den schwarzgekleideten Wachschutz der Immobilienfirmen bestimmt als durch uns. Aktionen bleiben bislang vereinzelt und temporär: eine Umsonstladeneröffnung am Heinrichplatz, die trotz grosser Unterstützung durch die Anwohner_innen nach einigen Stunden geräumt wird, ein Transpi gegen steigende Mieten an einem Haus in der Waldemarstrasse, das ein sofortiges Schreiben der Hausverwaltung mit der Drohung der fristlosen Kündigung nach sich zieht, gelegentliche Demos (oft mehr auf die MediaSpree-Problematik bezogen als auf die konkrete Situation in unserem Kiez).
Wir finden das schade, und möchten hiermit alle rund um Kotti und Heinrichplatz, Oranienplatz und Bethanien lebenden und arbeitenden Menschen zu einem Gründungstreffen für eine in Zukunft regelmässig tagende Kiez-Versammlung einladen.
... "
vollständige Einladung hier

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen