Mittwoch, 11. Januar 2012

Betriebskosten­abrechnung 2012 und Be­triebs­kos­ten-​Ver­an­stal­tun­gen dazu in Berlin

Quelle:Mietenstopp

"Der Jah­res­an­fang ist für viele Mie­ter/innen die Zeit der Betriebskosten­abrechnungen. Oft win­ken saf­ti­ge Nach­zah­lun­gen, und man fragt sich, warum die Kos­ten immer und immer stei­gen. Ist viel­leicht etwas faul an der Ab­rech­nung?
Die Ber­li­ner Mie­ter­Ge­mein­schaft hat einen Be­trieb­kos­ten­rech­ner er­stellt, mit des­sen Hilfe die Höhe der ein­zel­nen Ab­rech­nungs­pos­ten über­prüft wer­den kann. Der Be­triebs­kos­ten­rech­ner ist im In­ter­net zu­gän­gig und ver­gleicht die ein­zel­nen Pos­ten mit den durch­schnitt­li­chen Kos­ten­hö­hen, die aus dem Ber­li­ner Be­triebs­kos­ten­spie­gel der Se­nats­ver­wal­tung für Stadt­ent­wick­lung be­kannt sind. (...)

Be­triebs­kos­ten-​Ver­an­stal­tun­gen

Gleich­zei­tig bie­ten ei­ni­ge Kie­zin­itia­ti­ven in Zu­sam­men­ar­beit mit der Mie­ter­Ge­mein­schaft in den nächs­ten Tagen Stadt­teil­ver­samm­lun­gen zum Thema Be­triebs­kos­ten an. Es wird je­weils eine Miet­rechts-​Fach­an­wäl­tin da sein, die auf Be­triebs­kos­ten­ab­rech­nun­gen spe­zia­li­siert ist.

Don­ners­tag, 12. Ja­nu­ar um 19 Uhr im ZIK / Oran­ge­rie
Rei­chen­ber­ger­stra­ße 129 (Kreuz­berg)
(Ver­an­stal­ter: Mie­ter_in­nen-​In­itia­ti­ve Café Rei­che)

Diens­tag, 17. Ja­nu­ar um 19 Uhr im Nach­bar­schafts­haus e.V.
Cu­vry­stra­ße 13/14 (Kreuz­berg)
(Ver­an­stal­ter: Wran­gel­kiez-​In­itia­ti­ve)

Mitt­woch, 18. Ja­nu­ar um 18 Uhr in der Evan­ge­li­schen Schu­le
Schil­ler­pro­me­na­de 16 (Neu­kölln)
(Ver­an­stal­ter: Stadt­teil­in­itia­ti­ve Schil­ler­kiez) "

1 Kommentar:

  1. Der Be­triebs­kos­ten­rech­ner im Internet ist wirklich eine tolle Sache! Vielen Dank für den Tipp.

    AntwortenLöschen