Mittwoch, 29. Februar 2012

BGH stärkt MieterInnen vor lärmenden Touristen

Quelle:zeit-online
 
"Prozesse BGH: Mietminderung wegen Party-Touristen möglich

Karlsruhe (dpa) - Ständige Partys, Lärm und Müll von Touristen können Grund für eine Mietminderung sein. Das entschied der Bundesgerichtshof in einem am Mittwoch verkündeten Urteil. Zugleich machten es die Richter Mietern grundsätzlich leichter, eine Minderung der Miete durchzusetzen (Az. VIII ZR 155/11). ...
 Die Richter machten es überdies Mietern künftig leichter, eine Mietminderung durchzusetzen: Bei wiederkehrenden Beeinträchtigungen durch Lärm oder Schmutz ist es demnach nicht nötig, dass Mieter ein ausführliches Störungsprotokoll vorlegen. ..."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen