Donnerstag, 16. Februar 2012

Spree Invest und Ziegert= Mieter raus, Eigentümer rein!

Quelle:mietenstopp

"Spree Invest? Ziegert?

 

Die Stadt­teil­in­itia­ti­ve Schil­ler­kiez be­rich­tet über Ent­mie­tun­gen eines Wohn­hau­ses, das die Wie­ner Spree In­vest im letz­ten Jahr auf­ge­kauft hatte. Die Spree In­vest (Motto: „Wo Si­cher­heit noch pro­fi­ta­bel ist“) be­dient sich dabei des Ent­mie­tungs­spe­zia­lis­ten Zie­gert.
Laut Spree In­vest bie­tet sich Ber­lin zur Zeit aus fol­gen­den Grün­den als An­la­ge­stand­ort an:
  • hö­he­re Ren­di­ten als in an­de­ren ver­gleich­ba­ren eu­ro­päi­schen Me­tro­po­len
  • Be­völ­ke­rungs­wachs­tum
  • Kon­ti­nu­ier­li­cher Preis­an­steig bei Miet­woh­nun­gen
„Der Leer­stand am Ber­li­ner Woh­nungs­markt hat den ge­rings­ten Stand seit 1997 er­reicht. Laut der Bran­den­bur­gi­schen Woh­nungs­un­ter­neh­men e.V. (BBU) ist die Leer­stands­quo­te al­lei­ne von 2008 auf 2009 um 10% auf 3,5% ge­sun­ken (…). Durch diese ste­ti­ge An­ge­bots­ver­knap­pung ent­steht Druck auf das Miet­ni­veau. (…) Die­ser Trend wird da­durch zu­sätz­lich ver­stärkt, dass die Be­völ­ke­rung Ber­lins nach wie vor wächst und der Neu­bau an Woh­nun­gen stark nach­hinkt.“
Wo gibt es wei­te­re be­trof­fe­ne Mie­ter/innen, deren Häu­ser von der Spree In­vest über­nom­men und auf Mietstei­ge­run­gen hin ab­ge­klopft wer­den? Wo gibt es wei­te­re Be­trof­fe­ne der Ent­mie­tungs­stra­te­gi­en Zie­gerts ? Es wäre an­ge­bracht, sich zu­sam­men zu tun und den bei­den Ak­teu­ren zu zei­gen, dass man sich das so nicht ge­fal­len lässt."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen