Freitag, 2. März 2012

Wowereit-Banlieue statt Sibirien für Hartz IV EmpfängerInnen?

Quelle:berliner-kurier

"Wowereit stimmt auf harte Zeiten ein

Mieten werden in Berlin steigen

Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) hat eine gemischte Bilanz der rund 100 Tage von Rot-Schwarz gezogen und einen Blick nach vorn gewagt. ...

Der Regierende stimmte die Berliner gleichzeitig auf härtere Zeiten ein: „Es wird sich nicht verhindern lassen, dass die Mieten steigen.“ Dann ein schnippischer Satz mit Blick auf Zwangs-Umzüge: „Bei Randbezirken wird immer so getan, als wäre es Sibirien oder irgendein Lager.“... "

1 Kommentar:

  1. Hallo und vielen Dank für den tollen Artikel zu Mieterhöhung. Mein Bekannter hatte alle Register mit einem Fachanwalt für Mietrecht gezogen. Gut es war nicht der Kiez aber immerhin hat es geholfen.

    AntwortenLöschen